Willkommen, Gast!   de
 
Samstag, Dezember 10th 2016, 1:36:pm

Who is online

Klappen
Gäste: 2

Home

Klappen

intermusiX® - was wird geboten - what you expect?

Diese Community bietet eine internationale Plattform für professionelle Musiker und die es werden wollen. Neben den ureigensten Funktionen eines social networks, sich mit Menschen gleicher Interessenlagen und musikalischen Schwerpunkten zu vernetzen, werden hier die wesentliche Informationen rund um die Konzert-Aktivitäten der Mitglieder eingestellt. Dazu kommen Kritiken und Berichte mit Bildberichts- erstattung von Musik-Events. Desweiteren werden Kursangebote wie z.B. Meisterkurse veroffentlicht. Über das System kannst du dich kostenlos anmelden. Kostenpflichtige Angebote wie Bücher, CDs und Scripte sind optional zu erwerben.Registriere dich und schau dich um.

This community offers a international platform for musicians and musician-offspring. In addition to the most fundamental functions of social networks, to network with people with common interests and musical focus, here are the essential information about the concert activities of the members be set. These reviews and reports come with Pictures-reporting of music events. Furthermore, to be published courses such as master classes. On the system you can sign binding. For more premium offerings such as books and scripts to be acquired. Sign up and look around. We are grateful for any feedback.

Ihr intermusix - Team

News

Konzert in Mülheim/Ruhr

December 13th 2014, 12:00am

Am Sonntag, den 06.02.2011, begeisterten der Pianist Professor Roland Pröll und die erst 14-jährige koreanische Nachwuchsviolinistin Yul-a Kim nahezu 100 Besucher mit einem Konzert in der Kirche Mülheim-Mitte.
Zum Vortrag gebracht wurden Werke von Johann Sebastian Bach (Partita für Violine Solo D-Moll Allemanda BWV 1004), Pjotr Iljitsch Tschaikowski (Violinkonzert D-Dur op. 35, 1. und. 2. Satz), Pablo de Sarasate (Zigeunerweisen) und Ludwig van Beethoven (Violinkonzert D-Dur op. 61, 1. Satz).
Sowohl Professor Pröll als auch die international als absolutes Ausnahmetalent geltende Yul-a Kim haben schon etliche Auszeichnungen erhalten. Der Professor wies darauf hin, dass Yul-a Kim es blendend verstehe, intuitiv mit der Musik umzugehen. Sie beherrsche sämtliche Violinkonzerte. Einladungen zu Fernsehauftritten seien bislang nicht angenommen worden, um die junge Künstlerin zunächst in Ruhe weiter aufbauen zu können.
Nach Beendigung des Konzertes, welches natürlich nicht ohne Zugabe bleiben konnte, wurden der Pianist Professor Pröll und die Violinistin Yul-a Kim, die zukünftig mit Sicherheit weiter auf sich aufmerksam machen wird, mit stehenden Ovationen verabschiedet.

RW(Text), AF(Fotos)

Herbstkonzert mit Yul-a Kim

December 13th 2014, 12:00am

Am Dienstagabend, 16.11.2010 fand in der sehr gut besuchten Neuapostolischen Kirche Herford Mitte ein eindrucksvolles Konzert statt, das der Leiter der Kammermusik am IfM der Hochschule Osnabrück, Prof. Roland Pröll mit dem exzellenten Trompeter Michele Kaufmann und der 14 jährigen koreanischen Geigenvirtuosin Yula Kim (Gaststudentin in der Aubildungsklasse von Prof. Hauko Wessel) initiierte.

Der weitbekannte Solist Prof. Roland Pröll spielte dann zum 200. Geburtsjahr Schumanns dessen grandiose Fantasie op. 17, in der er den weiten Bogen dramaturgisch intelligent spannte und dem zerrissenen Werk, dass aus zunächst unerfüllter Liebe zu Clara entstanden war, einen großartigen Zusammenhang verabreichte. Die technischen Fähigkeiten des Ausnahmepianisten sind fulminant, seine künstlerische Klanggestaltung wirkt betörend und zwingt in jeder Sekunde zur unbedingten Aufmerksamkeit. Pröll spielt nicht Klavier, er spricht eindringlich mit seiner Musik, er erzählt wundervolle Geschichten!

Dann spielte Yula Kim.... es war unglaublich, wie ein junges Mädchen in absoluter Tonreinheit die musikalische Weisheit des als sehr schwierig geltenden Violinkonzerts von Beethoven verkündete, in vollendeter Klangschönheit .... man war erinnert an den jungen Yehudi Menuhin oder an den jugendlichen David Oistrach. Die Zuhörer waren tief bewegt, es gab standing ovations und minutenlangen Applaus!

Sehr beschäftigt? Ich kann es mir auch gut vorstellen. Wie wäre es trotzdem damit, eine Stunde Pause vorzunehmen, um Musik mit ausgewählten Musikern/innen aus dem am Wochenende abgeschlossenen Kammermusik-festival Hagen beizuwohnen?
Sonntag,14.4.2013, 15.00 Uhr
Zwölf Apostel-Kirche, Herne, Zeppelin-Str. 1


Das „Delos Trio“ Köln mit dem Gitarristen Prof. Hubert Käppel, der Violinistin Gudrun Höbold und dem Cellisten Dietmar Berger begeisterte Publikum und Presse bereits mit den ersten öffentlichen Konzerten:  "Das Trio faszinierte durch erlesenes Zusammenspiel..." befand das Göttinger Tageblatt und die Westfalenpost schwärmte: "...Sensibel und mit höchster Klangkultur".


CD / Bücher / Noten / Scripe

Bild: CD Dietmar Berger - Musik an Fürstenhöfen

Dietmar Berger - Musik an Fürstenhöfen

Mozart: Sonate für Cello & Gitarre KV 292
+Sor: Exercices tres utiles op. 35 für Gitarre solo;Etüde
op. 60 Nr. 14
+Göpfert: Sonate op. 13 für Cello & Gitarre
+Dall'Abaco: Capricci für Cello solo Nr. 1, 7,9
+Boccherini: Introduction & Fandango

  • Künstler: Dietmar Berger (Cello),Christoph Rüßmann (Gitarre)
  • Label: Dohr, DDD, 2010
  • Bestellnummer: 3082734
  • Erscheinungstermin: 21.9.2011
  • hier bestellen

Coming Events

Es wurden keine Einträge gefunden.

Search/Offer - classified ads

Klappen
Es wurden keine Einträge gefunden.

Advertisement

Facebook

Klappen

Courses

Downloads

Download Script
Roland Pröll:
Kammermusikalische
Überlegungen
Eine Analyse von
Ludwig van Beethovens Sonate
für Klavier und Violine
op. 24 F-Dur

5.00 €

Recruit friends 
If you recruit 5 friends, you get a year premium membership for free

Social Bookmarking

Delicious
Facebook
Twitter
Digg
Google
Google Buzz
Mister Wong
Blogger
Xing
StumbleUpon
Technorati
MySpace
Messenger
Yigg
LinkedIn
Mixx
Reddit
Slashdot
Kirtsy
FriendFeed
Y! Bookmarks
Bebo